Ortsnachnichten 12/2018

12/2018

Qualifikationsturniere zur Bezirksmeisterschaft

Gewohnt routiniert konnte die Damenmannschaft der SG Fichtelberg/Kulmain die Qualifikationsturniere für die U13 , U17-Juniorinnen und der Damen in der Weidenberger Dreifachturnhalle über die Bühne bringen. Für die reibungslose Durchführung durften die Damen den Lob der Bezirksspielleiterin erfahren.

Im den beiden Gruppenqualifikationen griff die Damenmannschaft selbst in`s Geschehen ein, hatte am Ende aber keinen Einfluss auf den Ausgang und belegte in der Gruppe nur den 3. Platz. Die Truppe musste leider ersatzgeschwächt antreten, nachdem am Spieltag drei krankheitsbedingte Absagen zu verzeichnen waren und somit keine ernsthafte Möglichkeit hatte, zumindest den 2. Platz zu erreichen. Dieser hätte genügt um an der Bezirksmeisterschaft in Kirchenlaibach teilzunehmen.

Qualifizieren konnten sich der Bayernligist SV Frensdorf, der Landesligist Spvgg Stegaurach, die sich beide Souverän durchsetzen konnten sowie die beiden Klassenkameraden aus der Bezirksliga, der TSV Arzberg/Röthenbach und die Spvgg Oberkotzau.

Nach einer einmonatigen „Totalpause“ haben die Damen seit dem 28.01. den Trainingsbetrieb wieder im Freien aufgenommen. Saisonstart ist am 09.03. mit dem Achtelfinale im Bezirkspokal. In der Vorbereitungsphase im Februar stehen weiter Spiele gegen den TSV Himmelkron und den Sportclub Uni Bayreuth auf dem Programm.

Was machen in der Zwischenzeit unsere Herrenmannschaften ?

Nicht viel. Einige der Jungs halten sich mit „Kicken“ in der Halle übergangsweise fit. Dort trifft man sich Mittwoch und Freitag in Fichtelberg , Mehlmeisel oder Weidenberg. Der Rückrundenauftakt wird dann am 09.02. mit einem Soccer-Training in der Sporthalle in Naila eingeleitet. Ein Vorbereitungsspiel gegen den Nachbarn SSV Warmensteinach und bei der SG Trockau sollen helfen die entscheidenden Spiele in der Rückrunde optimal angehen zu können. Hier kommt es bereits am 31.03. zum „Showdown“ beim SV Waldeck.

E – Junioren schaffen beim Turnier in Marktredwitz den Finaleinzug

 

Vorne v.l.n.r: Luis Bolze, Sven Diezinger, Robin Neise (alle SSV Warmensteinach), Hannes Pscherer jun. (TSV Mehlmeisel) Hinten v.l.n.r.: Johannes Kastl (TSV Fichtelberg), Hannes Herrmann (SSV Warmensteinach), Trainer Hannes Pscherer, Eric Schulz (TSV Bischofsgrün), Trainer Manne Schindler, Max Glaser (TSV Fichtelberg) und Fabian Wachter (SSV Warmensteinach).

Mit einem sehr zufriedenstellenden 2. Platz kehrte unsere E-Jugend von ihrem 2. Hallenturnier in dieser Wintersaison zurück. Auf Einladung der SG Marktredwitz nahm unsere SG Fichtelberg auch dieses Jahr wieder teil und erreichte unter 10 teilnehmenden Mannschaften einen respektablen Podestplatz. Als Gruppensieger behaupteten sich unsere Jungs um das Trainerteam Manne Schindler, Hannes Pscherer, Heiko Kastl und Jens Bolze gegen die Mannschaften der SG Marktredwitz, FC Hohenberg-Schirnding, (SG) 1. FC Schwarzenbach/Saale und die Kickers Selb. So ging es dann ins Finalspiel gegen den zweiten Gruppensieger, die SF Kondrau. Leider fehlte hier das Quäntchen Glück, um dieses Endspiel für sich zu gewinnen und die Enttäuschung darüber war den Jungs anzusehen.

Trainingszeiten der G/F – Junioren

Die Trainingszeiten der Kleinsten bleiben unverändert (außer an Feiertagen etc) am Dienstag und Donnerstag um 17:30 . Trainingsort ist die Turnhalle in Mehlmeisel. Nach wie vor sind Neueinsteiger jederzeit willkommen.

Weihnachtsmarkt 2018

Der kleine Weihnachtsmarkt am 50. Breitengrad war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Die Veranstaltung wurde von den „Fichtelbergern“ und vielen Gästen gerne angenommen. Unterstützt von Christkind und Nikolaus sowie den Kindern der Schule, des Kindergartens, der Ministranten und der FFW konnten die Veranstalter ein vielfältiges Angebot auf die Beine stellen.
Bei Superwetter war für jeden ein Speiseangebot dabei. Von Crepes über Wiener bis zum „Backstakäs“, es fehlte fast an nichts.
Für Organisation und Durchführung sei` allen Beteiligten und Helfern um Heike Hautmann herzlich gedankt .