Ortsnachrichten 08/2017

08/2017

Fussball B – Klassen

SG Mehlmeisel/Fichtelberg I
Der Einstieg in die neue Saison kann für die 1. Mannschaft nur als durchwachsen bezeichnet werden. Einem deutlicher , in der Höhe etwas unerwarteter 6:1 Sieg , gelang zum Auftaktspiel in Tremmersdorf. Aber bereits am Folgespieltag erreichte die Mannschaft nicht Ihre Normalform und unterlag in Immemreuth am Ende deutlich mit 1:4. Nachdem das darauffolgende Spiel, aus Personalmangel, von Seiten der Gäste aus Krummennaab abgesagt werden musste, fehlt momentan jeder Spielrhythmus. Die nächsten Spiele in Windischeschenbach und nach einer weiteren einwöchigen Spielpause beim TSV Pressath können schon einen wesentlichen Einfluss auf den weiteren Saisonverlauf nehmen.
Im Anschluß, zur Fichtelberger Kirwa, kommt es zum Spitzenspiel, zuhause in Fichtelberg gegen den SV Waldeck.

Mannschaft SG Bischofsgrün/Fichtelberg/Mehlmeisel II

Wie bereits berichtet besteht die neue Mannschaft der 3 Fichtelgebirgsgemeinden seit dieser Saison. Gespielt wird abwechselnd in Bischofsgrün oder Fichtelberg/Mehlmeisel.
Das sich die Mannschaft erst zusammenfinden muss, war jedem Beteiligten von Anfang an klar. So gab es , trotz ansprechender Leistungen, in den ersten beiden Spielen nicht viel zu erben. Beim SSV Kirchenpingarten zog man mit 0:2 den Kürzeren, Das Resultat ging auf jeden Fall in Ordnung. Schmerzlicher war dann schon die 2. Niederlage zuhause gegen die SG Goldkronach/Nemmersdorf. Das Ergebnis 0:3 war deutlich, jedoch hatte man so viele Torchancen, dass sogar ein Sieg hätte herausspringen können, wenn nicht müssen. Aber es wird sich nichts ändern im Fußball, wer die Tore rein macht, wird am Ende auch gewinnen.
Eigentlich pessimistisch fuhr man dann die Woche darauf zum weitesten Auswärtsspiel nach Kirchahorn. Zwar stand am Ende auch nur ein 0:0 und wieder konnte kein Tor erzielt werden, aber selten war man dem Sieg so nahe. 3 Riesenchancen wurden vergeben und einmal rettete das Torkreuz für die Heimmannschaft.
Demnächst muss es einfach klappen !

Alten Herren Ausflug führte wieder ins Karwendelgebirge nach Wallgau

Der inzwischen traditionelle Ausflug führte auch diesmal in die Heimat unseres ehemaligen Ski-Asses Magdalena Neuner. Die Unterkunft und Bewirtung im Isartaler Hof war auch diesmal wieder hervorragend und diente als Ausgangspunkt für 2 Tageswanderungen.
Bereits am Freitag machte sich die 11-köpfige Truppe auf zur Wallgauer Hütte. Mit Anja Sebald und Sandy Kuchler waren auch zwei ehemalige Fußballerinnen mit am Start. Lediglich ein kurzer Regenschauer war an diesem Tag zu verzeichnen, was aber der Moral keinen Abbruch tat.
Am Folgetag machten sich die „Hartgesottenen“ zu einer längeren Tour, einem Aufstieg zum Soiern-Haus , auf. Währenddessen begnügten sich die „Fußkranken“ und „älteren Herrschaften“ mit einer Wanderung im Flachland. Der Tag wurde dann erschöpft (aber durstig) gemeinsam im Isartal beendet.
Am Sonntag ging es , mit einem Abstecher über den Starnberger See, zurück ins Fichtelgebirge. Auf das angekündigte schlechte Wetter waren gut vorbereitet, haben aber 3 Tage vergeblich gewartet. Gott sei Dank.
Bilder des Ausflugs können auch auf der Homepage des TSV unter tsv-Fichtelberg.de angesehen werden.
AH Ausflug nach Wallgau

Fussball Bezirksliga Damen

Die Damenmannschaft kämpft momentan, während der Urlauszeit, gegen erhebliche Personalprobleme. Nachdem auch 2 Verletzte zu beklagen sind, hat man Probleme die Vorbereitungsspiele entsprechend durch zu führen. So konnte man ein Testspiel beim SV Auerbach zwar gewinnen, musste sich aber dem Kreisigisten TSV Arzberg/Rö. geschlagen geben.
Weitere Testspiele beim SC Eschenbach, gegen ASV Wunsiedel und dem FC Pegnitz stehen auf dem Programm, bevor es dann zur Fichtelberger Kirwa ernst wird.
Dann empfängt man im 1. Saisonspiel den starken Aufsteiger vom 1. FFC Hof (deren 2. Mannschaft immerhin in der Bezirksoberliga beheimatet ist und die 1. Mannschaft, als ranghöchste oberfränkische Damen - Mannschaft in der Bayernliga spielt).
Zwei Neuzugänge kann die SG Fichtelberg/Kulmain vermelden. Vom SV Parkstein hat sich Jasmin Schusser der Mannschaft angeschlossen. Noch ohne fußballerische Mannschaftserfahrung war bisher Jessica Suttner, die der Tanzgarde vom SV Waldeck entstammt.
Beide haben sich aber bereits gut ins Team integriert.

Fussball Juniorinnen U17

Aufgrund von personellen Veränderungen setzt sich die Spielgemeinschaft der Juniorinnen zukünftig aus den Vereinen SV Kulmain / SV Neusorg und TSV Fichtelberg zusammen.
Federführender Verein bleibt der SV Kulmain. Gespielt wird zukünftig in Neusorg und Kulmain. Ein gemeinsames Training findet jeweils Freitag 17:00 in Neusorg statt. Weitere Trainingseinheiten sind dann bei den jeweiligen Heimatvereinen, unterschiedlich am Montag, Mittwoch u Donnerstag angeboten.
Weitere Testspiele gegen Fortuna Untersteinach (in Neusorg) , die Spvgg Bayreuth (in Kulmain) und SG Plankenfels/Kirchahorn (in Neusorg) sollen der neuformierten Mannschaft das Zusammenfinden leichter machen.
Immerhin 5 Spielerinnen aus dem Stiftlandkreis bzw. Tröstau sind neu zur Mannschaft dazu gestoßen. Ein gemeinsamer Tag zur Teambuilding wird am 09.09. im BLSV-Sportcamp Neubau stattfinden. Die Saison startet nach den Schulferien am WE 17.09. beim SC Kirchenthumbach.
Mannschaftsbild U17 (Die U17 – Mannschaft für die Saison 2017/18.
Auf dem Bild fehlen: Nina Ebnet, Lea Schübel, Emily Lauber, Ilyda Yikar)

Fussball- Junioren

Der Spielbetrieb im Juniorenbereich ruht fast noch gänzlich. Die Mannschaften der verschiedenen Altersbereiche A -E beginnen nach und nach mit den Trainingsvorbereitungen.
Konkrete Spielpläne sind dann i.d.R. erst nach den erfolgten Tagungen der Spielklassen erstellt. Erfahrungsgemäß wird der Saisonbeginn auf das Wochenende nach den Schulferien gelegt.

5 – 7 Jährigen trainieren weiterhin regelmäßig
Die Bambinis trainieren/spielen regelmäßig am Freitag von 16 – 17:00 Uhr am Sportplatz in Mehlmeisel .
Am Wochenende 09./10.09. feiert Fichtelberg wieder seine Kirwa Auch auf und um das Sportgelände finden wieder zahlreiche Aktivitäten statt.
So ist der Samstagnachmittag der Damenmannschaft der SG Fichtelberg/Kulmain vorbehalten. Diese trifft dann um 16:00 im ersten Punktspiel der Saison auf den Aufsteiger 1. FFC Hof III.
Im Anschluss treffen sich die Kirwa-Madla und Buam zum Einzug in den Saal, wenn die Klausenthaler zum Kirwatanz für Jung und Alt aufspielen.

Am Kirwa-Sonntag bestreiten die Herren Ihre Punktspiele. Dabei trifft die SG B`grün/Fichtelberg/Mehlmeisel II um 13:15 auf den SV Röhrenhof II und die SG Mehlmeisel /Fbg I um 15:00 im Spitzenspiel auf den SV Waldeck.
uh